zur Navigation springen

„Maisause“ am Donnerstag : Auf dem Kornmarkt wird wieder gefeiert

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Ein Vorgeschmack auf den Musiksommer: Die Kaufleute rund um den Kornmarkt laden am Donnerstag zur „Maisause“.

von
erstellt am 18.Mai.2016 | 12:39 Uhr

Er hat sich in den vergangenen Jahren zum heimlichen Party-Hotspot in Schleswig gemausert: der Kornmarkt. Der „Musiksommer“ am östlichen Ende der Ladenstraße ist nicht nur für viele Einheimische längst zu einem Muss geworden. Auch zahlreiche Touristen kommen regelmäßig zu den Veranstaltungen, bei denen nicht nur die musikalische Unterhaltung, sondern auch ein breit gefächertes kulinarisches Angebot im Mittelpunkt steht. Auch in diesem Jahr laden die Kornmarkt-Höker, ein Zusammenschluss der ansässigen Kaufleute, wieder zu drei „Musiksommer“-Abenden ein. Die Party-Saison startet jedoch schon vorher – mit einem Extra-Event am morgigen Donnerstag.

„Wir haben überlegt, wie wir die lange Zeit zwischen dem Weihnachtsmarkt und dem Musiksommer überbrücken können“, erzählt Karen Bremer vom Bistro Marvil. Zunächst wollte man im Februar eine Winterabschieds-Party feiern. Da man dem Wetter aber nicht traute, sei schließlich aber eine „Maisause“ daraus geworden. Die findet nun unter dem Maibaum statt, den die Kornmarkt-Höker bereits seit Jahren aufstellen. „Der steht sonst hier nur rum und nichts passiert“, sagt Bremer.

Das wird sich morgen nun ändern: Von 18 bis 22 Uhr spielt die Gruppe „Top Union“ – inzwischen ein längst gern gesehener Dauergast auf dem Kornmarkt. Dazu gibt es Bier vom Bistro Marvil, Cocktails vom Eiscafé Lemke sowie Wein und Whisky von Harry Ober. Schlachter Lausen sorgt derweil für Leckereien vom Grill, zudem wird ein Pizza-Mobil aus Flensburg erwartet.

„Wir setzen damit auf unser bewährtes Konzept und Angebot. Wir wollen den Leuten wieder zeigen, wie schön es hier am Kornmarkt ist. Diese Veranstaltungen sind eine echte Bereicherung für Schleswig“, sagt Harry Ober, der mit seinen Mitstreitern natürlich auf gutes Wetter hofft. Das gilt auch für die „Musiksommer“-Reihe, für die es auch in diesem Jahr wieder drei Donnerstag-Termine gibt: am 14. Juli, 11. August und 8. September. Während bei der ersten und letzten Veranstaltung erneut die Band „Top Union“ spielt, treten am 11. August erstmals „Ingo & Friends“ aus Rendsburg auf der „Musiksommer“-Bühne auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen