Lollfuß in Schleswig : Arne Hansen – ein Investor wird ausgebremst

Avatar_shz von 27. April 2020, 16:07 Uhr

shz+ Logo
Die Arbeiten ruhen auf dem Baugrundstück in Nachbarschaft zum ASF-Verwaltungsgebäude.
Die Arbeiten ruhen auf dem Baugrundstück in Nachbarschaft zum ASF-Verwaltungsgebäude.

Zwischen Lärmschutzgutachten und begrenzter Firsthöhe: Arne Hansen kommt mit seinem Bauprojekt im Lollfuß nicht voran.

Schleswig | Arne Hansen will sich eigentlich nicht ärgern. „Ich gehe von keiner bösen Absicht aus“, sagt er. Weder bei der Stadtverwaltung noch bei denjenigen, die mit dem Genehmigungsverfahren für sein Bauprojekt, das er auf dem Areal zwischen Lollfuß 81 und Schlei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen