Zwischen Tarp und Sieverstedt : Anhänger von Schweinetransport umgekippt: 70 Tiere tot

shz+ Logo
Die meisten Tiere konnten mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Tarp und Sieverstedt lebend in einen Ersatztransporter umgeladen werden.
1 von 2

Die meisten Tiere konnten mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Tarp und Sieverstedt lebend in einen Ersatztransporter umgeladen werden.

Die Landesstraße 15 ist derzeit wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. Februar 2020, 18:25 Uhr

Tarp | Ein umgekippter Schweinetransporter blockiert die Landesstraße 15 zwischen Tarp und Sieverstedt. Dort war gegen 16.30 Uhr der mit 327 Ferkeln beladene Anhänger eines Transportgespanns für Schweine umgekip...

pTra | Ein pergtpkmuie eoreeSrwitnthrnpacs ekcbolirt edi sßeaLatdsner 51 zesnhwci aTpr ndu isveertet.dS Drto war eeggn 3106. rhU erd tmi 372 knFlere leeaednb Aregähnn esnie pTgsrnrsoasnpante üfr chenwSei k,uimtpegp asl der rFerha onv der hunoAbta uas gniRutch rNdnoe dneommk ahnc rchets ni hintcguR eerdiStsvet eaneibbg e.tlwol

 

eedrssatLaßn tgsreepr

Aus lrrekutgnäe craesUh isrs der renngAhä vom eDleletgrhs ab nud tpeipk um. eiD mnseite ieTer ntknneo mti lHife edr iweinelrgilF reerweeunhF aprT udn tSivseteerd nelbde ni eeinn azosesEtprtrnratr delneguma erdne.w 70 Teire uwdrne hdoejc so hrcwes ,rzvtelte assd ise eeedtrwn ibem lanlUf bseartn dreo teräps udhrc einne tVnärriee teettgö wneerd .nmseuts

Um den rähgennA ucruhzfainet kotmm nie naKr zmu Ezis.nta eiD eaßrtS irwd ohcn bis in end bAedn ertepsgr .beeblin

MXLHT kcolB | rintBmlatiolhuco üfr r lAietk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert