Zwischen Tarp und Sieverstedt : Anhänger von Schweinetransport umgekippt: 70 Tiere tot

shz+ Logo
Die meisten Tiere konnten mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Tarp und Sieverstedt lebend in einen Ersatztransporter umgeladen werden.
1 von 2

Die meisten Tiere konnten mit Hilfe der Freiwilligen Feuerwehren Tarp und Sieverstedt lebend in einen Ersatztransporter umgeladen werden.

Die Landesstraße 15 ist derzeit wegen der Bergungsarbeiten gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
27. Februar 2020, 18:25 Uhr

Tarp | Ein umgekippter Schweinetransporter blockiert die Landesstraße 15 zwischen Tarp und Sieverstedt. Dort war gegen 16.30 Uhr der mit 327 Ferkeln beladene Anhänger eines Transportgespanns für Schweine umgekip...

rTap | iEn pprkeugtmei nreatorcphrnSwsteie iolbtrkce edi sLßteaasnrde 15 eichznsw rTap nud dtSrseteeiv. otDr arw ngege 60.13 rUh der mit 237 elknrFe elnebeda nenrhäAg eiens aonspatngpreTsrns frü Sehnceiw pi,pkgumte sal edr hreFra von red bAoauhnt usa Rgnitcuh Nrdeno odmmekn hnac csrteh in ictgnuRh Sevtdersiet babegeni .lwtole

 

eLtsrsßndaae srtgerpe

suA regntreulkä srUache issr dre ränengAh vmo ehteeDlglrs ba udn eitpkp um. eiD seetmni eTire eonnknt mit leHif dre iFinelwiglre eereuwnheFr rTpa ndu ieedtrStsev elnedb ni ennie rttsaErarzsntpore uelgmndea .nweerd 07 erTei rudenw jhdoce os wserhc ,lverettz assd ise tdenwere bemi nallfU anrbtes dero tpsräe hucrd niene ierreäVtn götette edrnwe n.esumts

Um edn hArgnneä ieuahtzrfncu mtkom eni Kanr muz Esan.zti Dei taßerS drwi hnco bis ni nde denbA eterpsrg ebien.bl

LHMTX koclB | mBltinrouchoilta ürf tr liAek

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert