Handewitt : An der Grenze geschnappt - Bundespolizisten verhaften gesuchten Briten

Der 30-Jährige wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesucht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
06. April 2020, 12:15 Uhr

Handewitt | Ein junger Mann wurde an der Grenze Sonntagmorgen gegen 8 Uhr von der dänischen Polizei zurückgewiesen und an die Bundespolizei übergeben. Die Ermittlungen der Bundespolizei ergaben, dass gegen den 30-jäh...

iHtdnewat | iEn jerugn nnMa uwedr na red zGenre ongmerSnngaot negeg 8 hrU onv red niedcäsnh Piozeli ikugeewnecürzs ndu an ied epBdeiislouzn erb.eüebgn eDi lngiteurnEtm der dlsnBzuieoiep e,neabgr dsas nggee end -30rgiejänh Binert ine bfeHhaflte gv.lrao Dei staaaascnwtShftlat tucesh nhi eweng haenFr nhoe .ieFrnlsuabrah Dre Mnan rwdeu hrf.tevtae Imh wrdeu edi eeitneeglhG begegen, ide eoterdrefg dtfalGsree ni ehHö nvo 800 ruoE zu eznabl.he Da re dei mmuSe nuranbiefg nenokt, elbib ihm nei 0gt-rgi4äe nGgausnhfnäiaetftel peat.srr

 

HM XLT lkcoB | Buiarottnhoilmlc rfü rtkeAli

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert