Immer weniger Ukrainer kommen : Kreis Schleswig-Flensburg lässt Strukturen für die Erstaufnahme wieder zurückbauen

Avatar_shz von 12. Mai 2022, 11:41 Uhr

shz+ Logo
Die kommunale Erstaufnahme für Vertriebene des Kreises Schleswig-Flensburg in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg.
Die kommunale Erstaufnahme für Vertriebene des Kreises Schleswig-Flensburg in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg.

Fast alle Erstaufnahme-Einrichtungen des Kreises werden wieder zurückgebaut. Nur eine behält der Kreis noch in der Hinterhand.

Schleswig | 1133 Ukrainerinnen und Ukrainer sind aus ihrer Heimat in den Kreis Schleswig-Flensburg geflüchtet. Das zumindest ist die Zahl der seit dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine offiziell beim Kreis registrierten Vertriebenen am Donnerstag (12. Mai). Während zwischenzeitlich mehrere Hundert Menschen pro Woche in Bussen im Kreisgebiet angekommen u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen