Ferienspaß in Kropp : Spendenrekord – aber weniger Teilnehmer beim Ferienleseclub 2021

Avatar_shz von 09. August 2021, 17:37 Uhr

shz+ Logo
Die Lesekinder mit ihren Zertifikaten, im Hintergrund Bürgermeister Stefan Ploog (v.l.) und die Büchereimitarbeiterinnen Gabriele Christiansen und Maria Gohlke.
Die Lesekinder mit ihren Zertifikaten, im Hintergrund Bürgermeister Stefan Ploog (v.l.) und die Büchereimitarbeiterinnen Gabriele Christiansen und Maria Gohlke.

Die Teilnehmerzahl ging beim Ferienleseclub 2021 in Kropp gegenüber dem Vorjahr deutlich zurück. Dafür gab es höhere Spenden für Präsente.

Kropp | In den Sommerferien haben 50 Mädchen und Jungen insgesamt 567 Bücher gelesen, im Jahr zuvor waren es 69 Teilnehmer gewesen, die 599 Bücher ausgeliehen hatten. Zum Abschluss des Ferienleseclubs 2021 verteilte Bürgermeister Stefan Ploog nun acht Bronze-, fünf Silber- und 31 Goldzertifikate an die Kinder. Meistgelesenes Buch bei den Lesern war „Dog Man“ ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen