Langhaus und Hinweise auf Schiffbau : So lebten die Vorgänger der Wikinger: Siedlungsplatz in Taarstedt entdeckt

Avatar_shz von 15. Oktober 2021, 13:38 Uhr

shz+ Logo
So könnte das Taarstedter Langhaus vor 1500 Jahren ausgesehen haben.
So könnte das Taarstedter Langhaus vor 1500 Jahren ausgesehen haben.

Bei Voruntersuchungen für ein Wohnbaugebiet sind Archäologen in Taarstedt auf einen 1500 Jahren alten Siedlungsplatz gestoßen. Viele Funde zeugen von dem Leben in Angeln, bevor die Wikinger kamen.

Taarstedt | Das war ein Super-Siedlungsplatz, meinen Archäologen. Denn dort, wo sich Menschen vor mehr als 1500 Jahren in der heutigen Ortsmitte von Taarstedt niedergelassen hatten, fanden sie ein gut geschütztes Plateau mit fruchtbarem Boden vor, nahe an der Loiter Au gelegen, problemlos also auch mit Booten von der Schlei aus zu erreichen. Auf dieser Fläche, wo...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen