Museumsinsel Schloss Gottorf : Neue Ausstellung: Restaurierung des Tobsdorfer Chorgestühls

Avatar_shz von 14. September 2021, 16:39 Uhr

shz+ Logo
Probeaufbau desTobsdorfer Chorgestühls in den Werkstätten der Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK).
Probeaufbau desTobsdorfer Chorgestühls in den Werkstätten der Hochschule für angewandte Wissenschaften und Kunst (HAWK).

Vom 17. September bis 6. Februar können Besucher im Lapidarium von Schloss Gottorf eine neue Ausstellung sehen, welche die Kunst der Restaurierung in den Blickpunkt der Öffentlichkeit stellt.

Schleswig | Mit einer Ausstellung, die vom 17. September bis 6. Februar im Lapidarium von Schloss Gottorf zu sehen ist, wird ein Restaurierungsprojekt für die Öffentlichkeit sichtbar gemacht. „Wie Phönix aus der Asche – Die Restaurierung des Tobsdorfer Chorgestühls“ rückt erstmals die Themen Kunsttechnologie und Restaurierung auf der Schlossinsel in den Fokus. Di...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen