Schleswiger Wikingturm : Kommt auf die Eigentümer eine elf Millionen Euro teure Sanierung zu?

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 17:04 Uhr

shz+ Logo
Der fast 50 Jahre alte Wikingturm war von Anfang an umstritten, aber ist inzwischen ein Wahrzeichen Schleswigs. Seine Instandhaltung könnte für die Wohnungseigentümer teuer werden.
Der fast 50 Jahre alte Wikingturm war von Anfang an umstritten, aber ist inzwischen ein Wahrzeichen Schleswigs. Seine Instandhaltung könnte für die Wohnungseigentümer teuer werden.

Im fast 50 Jahre alten Wikingturm ist der Versorgungsstrang marode und muss wahrscheinlich saniert werden. Das könnte teuer werden, was die Eigentümer sehr aufregt – behauptet ein anonymer Briefschreiber.

Schleswig | Noch ist nichts beschlossen oder auch nur konkret geplant, doch schon die Möglichkeit teurer Sanierungsarbeiten sorgt offenbar für Unruhe unter den Bewohnern und Wohnungseigentümern des Schleswiger Wikingturms. Anonymer Briefschreiber greift Verwaltung an Der Verfasser eines anonymen Briefes an unsere Redaktion gibt vor, Eigentümer zu sein und b...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen