Koch aus Schleswig : „Fienkost“ schließt: Mario Laabs übernimmt den Koseler Hof

Avatar_shz von 01. März 2021, 14:46 Uhr

shz+ Logo
Sie sitzen sozusagen auf gepackten Koffern: Julia Claußen, Mario Laabs, Marie Finger (v.l.)
Sie sitzen sozusagen auf gepackten Koffern: Julia Claußen, Mario Laabs, Marie Finger (v.l.)

Der Schleswiger Koch Mario Laabs schließt sein kleines Delikatessen-Geschäft und übernimmt den Koseler Hof.

Schleswig | Es ist soweit: alle Sachen sind gepackt, der Umzug kann beginnen. Eine Geschichte in Schleswig geht zu Ende. Ihre Fortsetzung folgt in Kosel bei Eckernförde. Etwas Wehmut ist schon dabei, als Mario Laabs sein Geschäft „Fienkost“ leerräumt. Schließlich hatte er hier eine erfolgreiche Zeit. Dabei war anfangs im Jahr 2018 gar nicht klar, ob sein Konze...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen