Abkommen unterzeichnet : Schleswig und Umland: Gemeinsame Sache bei der Flüchtlingshilfe

Avatar_shz von 11. Januar 2022, 14:34 Uhr

shz+ Logo
Petra Bülow (Arensharde. v. li.), Stephan Dose (Schleswig), Svenja Linscheidt (Südangeln) und Ralf Feddersen unterzeichneten die Vereinbarung.
Petra Bülow (Arensharde. v. li.), Stephan Dose (Schleswig), Svenja Linscheidt (Südangeln) und Ralf Feddersen unterzeichneten die Vereinbarung.

Die Stadt Schleswig und die Ämter Haddeby, Südangeln und Arensharde sind sich einig: Die Flüchtlingshilfe wird jetzt gemeinsam finanziert.

Schleswig | Die Stadt Schleswig und ihr Umland rücken wieder ein Stück weiter zusammen. Im Ständesaal des Rathauses unterzeichneten Bürgermeister Stephan Dose, Amtsdirektorin Svenja Linscheid (Südangeln), Amtsvorsteherin Petra Bülow (Arensharde) und Amtsdirektor Ralf Feddersen (Haddeby) eine Vereinbarung zur Zusammenarbeit in der Flüchtlingshilfe. Nachdem bei der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen