Wirtschaft in Schleswig-Flensburg : Wenn das Wohnzimmer zum Laden wird

Avatar_shz von 19. Juli 2021, 17:57 Uhr

shz+ Logo
Corona bremste auch die Geschäfte von Petra Grümmert aus Steinfeld aus. Sie nutzte die Zeit und richtete sich ein kleines Lädchen ein, in dem sie nun ihre Kreationen anbietet.
Corona bremste auch die Geschäfte von Petra Grümmert aus Steinfeld aus. Sie nutzte die Zeit und richtete sich ein kleines Lädchen ein, in dem sie nun ihre Kreationen anbietet.

Geschäfte machen in den eigenen vier Wänden: Vielerorts entstehen kleine „Lädchen im Wohnzimmer“. Wir stellen drei Beispiele aus Norderbrarup, Steinfeld und Kappeln vor.

Norderbrarup/Steinfeld/Kappeln | Selbstgemachte Perlen, „Up Recycling“, Bastelpartys: Die kleinen „Lädchen im Wohnzimmer“ sind trendy, die Nachfrage nach selbst gebastelten Dingen ist hoch. Manch einer entwickelte seine Geschäftsidee in den eigenen vier Wänden aus der Not heraus, andere verwirklichten sich einen Traum. Allen gemeinsam ist, dass sie während der Corona-Pandemie ihre Lä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen