Weil einige Besucher sich nicht an Regeln halten : Polizei erhöht Präsenz in den Fröruper Bergen

Avatar_shz von 09. Juni 2021, 18:33 Uhr

shz+ Logo
Da sich immer mehr Besucher nicht an die Regeln halten, kontrolliert die Polizei jetzt verstärkt in den Fröruper Bergen.
Da sich immer mehr Besucher nicht an die Regeln halten, kontrolliert die Polizei jetzt verstärkt in den Fröruper Bergen.

Pandemiebedingt sind noch mehr Menschen als üblich im Naturschutzgebiet Obere Treenelandschaft unterwegs – mit Folgen für Tiere und Pflanzen.

Oeversee | Das Naturschutzgebiet Obere Treenelandschaft ist seit jeher ein beliebtes Naherholungsgebiet. Pandemiebedingt sind noch mehr Menschen als üblich an der Düne am Treßsee, in den Fröruper Bergen und in der Kiesgrube Frörupsand unterwegs. Mit der Folge, dass sich auch die Beschwerden mehren. Denn leider vergessen einige Besucher, dass diese Gebiete vorran...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen