Streit in Schleswig : Oberverwaltungsgericht bestätigt Baustopp am Bahnhof

Avatar_shz von 04. März 2021, 16:39 Uhr

shz+ Logo
Die Plakate hängen bereits seit Jahren, die Bauzäune stehen genau so lange: Der Schleswiger Bahnhof bietet ein trauriges Bild.
Die Plakate hängen bereits seit Jahren, die Bauzäune stehen genau so lange: Der Schleswiger Bahnhof bietet ein trauriges Bild.

Eigentümer Hubert Herr steckt vor dem OVG eine weitere Niederlage ein.

Schleswig | Nächste Runde im Streit um den Schleswiger Bahnhof – und nächste Niederlage für Eigentümer Hubert Herr: Am Donnerstag hat eine mündlichen Verhandlung vor dem 1. Senat des Schleswig-Holsteinischen Oberverwaltungsgerichts stattgefunden. Mit dem Ergebnis, dass nun nun auch im Hauptsacheverfahren geklärt ist, dass die gegen den Eigentümer des Bahnhofsgebä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen