Nach der Grünen-Entscheidung : Nicht Kanzlerkandidat: Trotzdem Zufriedenheit in Habecks Wahlkreis

Avatar_shz von 19. April 2021, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Bei der Wahl des Grünen-Direktkandidaten auf dem Scheersberg war die Kanzlerkandidaten-Frage jederzeit ein Thema.
Bei der Wahl des Grünen-Direktkandidaten auf dem Scheersberg war die Kanzlerkandidaten-Frage jederzeit ein Thema.

Obwohl ihr Lokalmatador nicht Kanzlerkandidat ist, herrscht unter den Grünen im Wahlkreis Zufriedenheit.

Schleswig | Sie hatten es geahnt: Schon zwei Tage bevor Robert Habeck am Montag verkündete, dass nicht er, sondern Annalena Baerbock die Grünen in den Bundestagswahlkampf führen würde, hatte es auf dem Scheersberg Spekulationen in diese Richtung gegeben. Dort waren die Kreisverbände Flensburg und Schleswig-Flensburg zusammengekommen, um ihren Direktkandidaten zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen