Zunehmender Radverkehr in Schleswig : Neue Fahrrad-Schutzstreifen im Straßennetz: Wer muss wie fahren?

Avatar_shz von 13. September 2021, 11:01 Uhr

shz+ Logo
Auf den ersten Blick verwirrend: Neue Fahrrad-Furten auf der Kreuzung Königstraße/Plessenstraße.
Auf den ersten Blick verwirrend: Neue Fahrrad-Furten auf der Kreuzung Königstraße/Plessenstraße.

Die Stadt hat eine Reihe von Schutzstreifen und roten Fahrrad-Spuren markiert. Der ADFC begrüßt das – sieht bei vielen Verkehrsteilnehmern aber noch Nachholbedarf bei den Regeln.

Schleswig | Von einer richtigen Fahrradstadt ist Schleswig immer noch weit entfernt. Aber auch hier nimmt der Fahrradverkehr merklich zu. „In den zehn Jahren, die ich in Schleswig lebe, hat er sich verdoppelt“, schätzt Oliver Kopp aus der Ortsgruppe des ADFC. Das führt er nicht zuletzt auch auf die deutliche Zunahme der E-Bikes an der gesamten Fahrradflotte der S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen