Naturerlebnisraum Holmer Noor : Alte Stadtgärtnerei Schleswig: Firma Manke spendet Bäume für Streuobstwiese

Avatar_shz von 26. August 2021, 17:33 Uhr

shz+ Logo
Bauunternehmer Christian Manke (Mitte) übergibt Bürgermeister Stephan Dose (links) die ersten 16 Bäume für die Streuobstwiese. Der Sachgebietsleiter Öffentliches Grün, Jens Bargehorn-Delor (rechts) hat sich um die Anpflanzung der Bäume gekümmert.
Bauunternehmer Christian Manke (Mitte) übergibt Bürgermeister Stephan Dose (links) die ersten 16 Bäume für die Streuobstwiese. Der Sachgebietsleiter Öffentliches Grün, Jens Bargehorn-Delor (rechts) hat sich um die Anpflanzung der Bäume gekümmert.

Die alte Stadtgärtnerei am Holmer Noor wird renaturiert. Damit sollen Rückzugsräume für Pflanzen und Tiere und zugleich ein Naherholungsgebiet für die Schleswiger geschaffen werden. Den Anfang macht eine Streuobstwiese.

Schleswig | Bereits vor zwei Jahren hat die Stadt beschlossen, dass Schleswig mehr für Bienen- und Insekten tun will. Seither wurden sieben Streuobstwiesen im Stadtgebiet angelegt, jetzt kommt auf dem Gelände der alten Stadtgärtnerei am Holmer Noor eine weitere dazu. Gespendet wurden die 16 Apfel- , Birnen, Kirsch- und Zwetschgen-Bäume von Christian Manke, Geschä...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen