Klinik in Schleswig : Nach Schließung der Geburtshilfe in Eckernförde: Helios stockt Personal auf

Avatar_shz von 10. Dezember 2021, 16:38 Uhr

shz+ Logo
Bis jetzt haben im Helios-Klinikum in Schleswig in diesem Jahr bereits um die 800 Geburten stattgefunden.
Bis jetzt haben im Helios-Klinikum in Schleswig in diesem Jahr bereits um die 800 Geburten stattgefunden.

Das Klinikum reagiert damit auf die zu erwartende Zunahme von Geburten. Bislang sind in diesem Jahr bereits mehr als 800 Kinder in Schleswig geboren worden.

Schleswig | Nach dem Tod eines Neugeborenen ist die Geburtshilfe in der Eckernförder Imland-Klinik „bis auf weiteres“ geschlossen worden. Das wiederum hat auch Konsequenzen für das Schleswiger Helios-Klinikum. Denn bislang fanden in Eckernförde um die 500 Geburten pro Jahr statt. Diese werden sich ab kommenden Montag, wenn die Schließung in Kraft tritt, auf ander...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen