Vorsitzende Maren Korban : Nach Einbruch: Schleswiger Awo noch immer unter Schock

Avatar_shz von 22. Januar 2022, 10:13 Uhr

shz+ Logo
Das Awo-Haus in der Bahnhofstraße im Friedrichsberg.
Das Awo-Haus in der Bahnhofstraße im Friedrichsberg.

Der Stachel sitzt noch immer tief, seit vergangene Woche Sonntag in die Räume der Einrichtung in der Bahnhofstraße eingebrochen wurde.

Schleswig | Maren Korban nennt das Kind beim Namen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen