Hubschrauber-Einsatz bei Böklund : Von Autofahrer übersehen: Motorradfahrerin bei Unfall schwer verletzt

shz+ Logo
Die schwer verletzt Motorradfahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.
Die schwer verletzt Motorradfahrerin musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein Autofahrer hat eine 55-jährige Motorradfahrerin beim Abbiegen übersehen und stieß mit ihr zusammen. Die Frau wurde schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
25. Juli 2021, 13:21 Uhr

Böklund | Bei einem schweren Verkehrsunfall ist am Sonnabendnachmittag auf der Strecke zwischen Böklund und Uelsby eine Motorradfahrerin schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte die Bikerin nach ersten Erkenntnissen übersehen.

Beim Abbiegen übersehen

Die 55 Jahre alte Frau war demnach mit ihrem Motorrad von Uelsby kommend in Richtung Böklund unterwegs. Ein ihr entgegenkommender Autofahrer wollte nach links in die Straße „Norderau“ abbiegen und übersah die Frau auf der Maschine, wodurch die Fahrzeuge zusammenstießen und die Motorradfahrerin stürzte.

Ersthelfer kümmerten sich um die Verletzte und wählten den Notruf. Neben einem Rettungswagen und einem Notarzt wurde auch der Rettungshubschrauber Christoph 42 aus Schachtholm an die Unfallstelle beordert. Mit diesem wurde die schwer verletzte Frau anschließend in eine Klinik geflogen.

Das nicht mehr fahrbereite Motorrad musste abgeschleppt werden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen