Martin-Luther-Krankenhaus Schleswig : Sie waren Kunst, nun sind sie weg: Wo sind die Werke von Friedrich Karl Gotsch?

Avatar_shz von 01. August 2021, 10:20 Uhr

shz+ Logo
Zur Eröffnung des Schleswiger Krankenhauses 1967 prangte das großflächige abstrakte Wandrelief 'Vegetative Formen' des Künstler Friedrich Karl Gotsch neben dem Haupteingang.
Zur Eröffnung des Schleswiger Krankenhauses 1967 prangte das großflächige abstrakte Wandrelief "Vegetative Formen" des Künstler Friedrich Karl Gotsch neben dem Haupteingang.

Seit den 60er-Jahren hingen im Schleswiger Martin-Luther-Krankenhaus zwei großflächige abstrakte Kunstwerke des renommierten Künstlers Friedrich Karl Gotsch. Inzwischen sind die Wandbilder verschwunden. Eine Spurensuche.

Schleswig | Der viel zitierte Spruch „ist das Kunst oder kann das weg“ scheint beim ehemaligen Martin-Luther-Krankenhaus in Schleswig Anwendung gefunden zu haben, und man hat sich offenbar für Letzteres entschieden. Von zwei seltenen Wandbildern des renommierten norddeutschen Künstlers Friedrich Karl Gotsch, die er 1967 zur Eröffnung des damaligen Krankenhauses v...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen