Kommentar zur „Orange City“ : Lichter-Aktion gegen Gewalt an Frauen: Orange ohne Saft

Avatar_shz von 26. November 2021, 18:37 Uhr

shz+ Logo
Tücken der Technik: Trotz mehrfacher Versuche und Nachfragen war es nicht möglich, ein Foto des Rathauses mit orangener Beleuchtung zu machen.
Tücken der Technik: Trotz mehrfacher Versuche und Nachfragen war es nicht möglich, ein Foto des Rathauses mit orangener Beleuchtung zu machen.

Die öffentlichen Gebäude in Schleswig erstrahlen orange, um ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen. Nur beim Rathaus hat das nicht gleich funktioniert. Aber es geht um viel mehr, meint Stadtreporter Stephan Schaar.

Schleswig | Wir haben es echt versucht. Aber es ist uns nicht gelungen, am Donnerstag ein Foto von dem in orangefarbenes Licht getauchten Schleswiger Rathaus zu machen. Es war alles bereit: Ein Strahler war montiert, der Stecker eingesteckt – allein der Saft auf der Leitung fehlte. Schade. Diese Panne sollte man sicher nicht überbewerten, aber etwas mehr Engag...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen