Impfen oder zahlen : Teure Corona-Tests ab Oktober: So ist die Lage in den Impfzentren

Avatar_shz von 24. August 2021, 16:09 Uhr

shz+ Logo
Nach einem Rückgang der Impfwilligen steigen die Zahlen in den Impfzentren in Kropp (Foto) und Norderbrarup nun wieder.
Nach einem Rückgang der Impfwilligen steigen die Zahlen in den Impfzentren in Kropp (Foto) und Norderbrarup nun wieder.

Geimpft sein oder den Corona-Test selber zahlen – so lautet die Devise ab Mitte Oktober. Wer bis dahin noch den vollen Impfschutz erreichen will, muss sich beeilen. Wie ist die Lage in den Impfzentren?

Kropp/Norderbrarup | Die Zeichen verdichten sich, dass spätestens ab Mitte Oktober Nichtgeimpfte nicht mehr uneingeschränkt am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können – es sei denn, sie testen sich auf eigene Kosten frei. Für sie wäre es jetzt allerhöchste Zeit, sich impfen zu lassen, um bis dahin noch den vollen Impfschutz und damit freien Zutritt zu Restaurants, körp...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen