Abschied an der Dannewerkschule : Konrektorin Sigrid Giesche war Infoengel, Seelsorgerin und Stundenplan-Frau

Avatar_shz von 20. Juni 2021, 14:08 Uhr

shz+ Logo
Rund 500 Schüler standen mit Plakaten, Blumen und Herzen an der Straße Spalier, um Sigrid Giesche in den Ruhestand zu verabschieden.
Rund 500 Schüler standen mit Plakaten, Blumen und Herzen an der Straße Spalier, um Sigrid Giesche in den Ruhestand zu verabschieden.

Nach 20 Jahren an der Friedrichsberger Dannewerkschule wurde die beliebte Konrektorin Sigrid Giesche in den Ruhestand entlassen. Rund 500 Schüler und die Lehrer-Kollegen verabschiedeten sie mit großen Emotionen.

Schleswig | „Sie waren eine tolle Lehrerin“, „Wir werden Sie vermissen“ und Danksagungen in vielen verschiedenen Sprachen: Rund 500 Schüler der Dannewerkschule standen am letzten Schultag vor den Ferien mit Plakaten und Blumen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am Husumer Baum und der Erikstraße Spalier, um Konrektorin Sigrid Giesche in den Ruhestand zu ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen