Intercity-Halt in Schleswig : Trauerspiel der Behörden: Die Türen des IC aus Kopenhagen bleiben zu

Avatar_shz von 24. August 2021, 11:00 Uhr

shz+ Logo
IC-Halt in Schleswig Richtung Kopenhagen: Auch Fahrräder werden mitgenommen – nach Reservierung. Aber in Richtung Süden bleiben die Türen zu.
IC-Halt in Schleswig Richtung Kopenhagen: Auch Fahrräder werden mitgenommen – nach Reservierung. Aber in Richtung Süden bleiben die Türen zu.

Der immer noch nicht realisierte Fahrplan-Stopp des IC Kopenhagen - Hamburg in Schleswig entwickelt sich immer mehr zur Posse. Offenbar können sich deutsche und dänische Behörden nicht einigen.

Schleswig | Es könnte so schön sein: Einsteigen an Gleis 3 im Schleswiger Bahnhof, und eineinhalb Stunden später ist man im Hamburger Hauptbahnhof - ohne weiteren Stopp und ohne das Gedränge, das man im Regionalexpress oft nach dem Halt in Elmshorn hat. Oder Aussteigen an Gleis 3 nach einem verlängerten Wochenende in Kopenhagen und einer Direktfahrt ohne Umsteige...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen