Beringungsaktion in Norderbrarup : Jörg Heyna stellt 140. „Personalausweis“ für Jungstorch aus

Avatar_shz von 01. August 2021, 15:02 Uhr

shz+ Logo
Jörg Heyna und der sich in Akinese befindliche Jungstorch „Krümel“ in der Vorbereitung auf die Beringung am Boden.
Jörg Heyna und der sich in Akinese befindliche Jungstorch „Krümel“ in der Vorbereitung auf die Beringung am Boden.

Rund sechs Wochen nach der Brut, erschien der Weißstorch-Gebietsleiter Jörg Heyna zur Beringung des Weißstorches mit dem Namen „Krümel“ in Norderbrarup.

Norderbrarup | Nach 2019 durften einige Bürger der Gemeinde wieder einmal einer schönen und spektakulären Aktion rund um ihre Störche beiwohnen. Bei besten äußeren Bedingungen, rund sechs Wochen nach der Brut, erschien der Weißstorch-Gebietsleiter Jörg Heyna aus Lohe/Heide zur Beringung des Weißstorches mit dem Namen „Krümel“ in Norderbrarup, beim östlichsten bewohn...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen