Awo Schleswig : Bewohner im Friedrichsberg stehen Schlange für die Corona-Impfung

Avatar_shz von 10. Juni 2021, 17:20 Uhr

shz+ Logo
Edith Lüdecke war eine der ersten, die am Donnerstagmorgen eine Impfung vom mobilen Impfteam bei der Awo in Schleswig erhalten hat.
Edith Lüdecke war eine der ersten, die am Donnerstagmorgen eine Impfung vom mobilen Impfteam bei der Awo in Schleswig erhalten hat.

Am Donnerstag wurden bei der Awo im Friedrichsberg 120 Impfdosen von Biontec verimpft. Die Impfteams haben ihren Auftrag in den Alten- und Pflegeeinrichtungen erfüllt und gehen jetzt in die Gemeinden.

Schleswig | „Verstehen mich alle, wenn ich Deutsch spreche?“, fragt Arne Wulf. Die Maske und der Verkehr auf der Bahnhofstraße erschweren dies, dennoch nicken die meisten. Wulf ist Arzt und mit einem mobilen Impfteam zum ersten Mal nicht in einer Alten- und Pflegeeinrichtung im Einsatz, sondern bei der Arbeiterwohlfahrt in Schleswig. Denn der neue Auftrag vom ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen