Kreis Schleswig-Flensburg : Schwarzarbeit und Mindestlohn: IG BAU fordert mehr Kontrollen und Sanktionen

Avatar_shz von 13. Januar 2022, 16:46 Uhr

shz+ Logo
Die IG BAU fordert mehr Kontrollen und härtere Sanktionen für Firmen, die sich nicht an Vorschriften halten.
Die IG BAU fordert mehr Kontrollen und härtere Sanktionen für Firmen, die sich nicht an Vorschriften halten.

Der Zoll hat im Kreis Schleswig-Flensburg im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres 365 Arbeitgeber kontrolliert. Im Fokus der Fahnder: illegale Beschäftigung, Sozialbetrug und Verstöße gegen Mindestlöhne.

Schleswig | Im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres hat das Hauptzollamt Itzehoe, das auch für den Kreis Schleswig-Flensburg zuständig ist, 365 Arbeitgeber in der Region kontrolliert. Dabei nahmen die Fahnder vor allem illegale Beschäftigung, Sozialbetrug und Verstöße gegen geltende Mindestlöhne in den Fokus. Weiterlesen: Wie in Flensburg und dem Kreis ei...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen