Haarspende für Neunjährige : 14-Jährige Pia schneidet ihre Haare für die krebskranke Lisa ab

Avatar_shz von 12. Oktober 2021, 15:26 Uhr

shz+ Logo
Fast bis zur Hüfte reichten Pias Haare, bevor der Zopf abgeschnitten wurde. Aus Pias Haaren entsteht nun eine Perücke für die kleine Lisa.
Fast bis zur Hüfte reichten Pias Haare, bevor der Zopf abgeschnitten wurde. Aus Pias Haaren entsteht nun eine Perücke für die kleine Lisa.

Auf den Tag genau sechs Jahre nach der Krebsdiagnose ihrer eigenen Mama schneidet sich Pia (14) ihre langen Haare ab, um sie der an Leukämie erkrankten Lisa (9) zu schenken.

Schleswig | Am 12. Oktober 2015 veränderte sich Pias Leben schlagartig. „Ich weiß noch, dass Mama uns abends am Esstisch gesagt hat, dass sie jetzt oft ins Krankenhaus muss. Und mein Bruder ist aufgestanden und nach oben gelaufen“, erinnert sich die 14-Jährige an den Tag, an dem bei ihrer Mutter Brustkrebs diagnostiziert worden war. Arztbesuche, Chemotherapie ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen