Interview mit Bürgerstiftung : Naturschutz in Schleswig: Was passiert mit der Möweninsel?

Avatar_shz von 27. August 2021, 14:48 Uhr

shz+ Logo
Rechtsanwalt Björn-Sven Bergemann (li.) und Arne Hansen von der Bürgerstiftung Stadt Schleswig wünschen sich eine neue Perspektive für die Möweninsel.
Rechtsanwalt Björn-Sven Bergemann (li.) und Arne Hansen von der Bürgerstiftung Stadt Schleswig wünschen sich eine neue Perspektive für die Möweninsel.

Björn-Sven Bergemann und Arne Hansen von der Bürgerstiftung sorgen sich um die Zukunft der Möweninsel. Die Schlei-Insel soll zerfallen. Ein Gespräch darüber, was jetzt passieren muss.

Schleswig | Nach wie vor ist nicht klar, was in Zukunft mit der Möweninsel in Schleswig passieren wird. Ihr Zustand ist besorgniserregend. Schon seit Jahren kämpft die Bürgerstiftung Stadt Schleswig deshalb darum, die Möweninsel mit ihrem bedeutsamen Anteil an der Schleswiger Stadtgeschichte vor dem Untergang zu retten. Durch die Corona-Pandemie konnten die Initi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen