Schleswig-Flensburg : Geflügelpest in Dänemark – Kreis richtet Sperrzone entlang der Küste ein

Avatar_shz von 07. Juli 2021, 11:23 Uhr

shz+ Logo
Im Beobachtungsgebiet muss das Geflügel bis auf Weiteres von Wildvögeln abgesondert werden, um eine Ausbreitung der Geflügelpest zu verhindern.
Im Beobachtungsgebiet muss das Geflügel bis auf Weiteres von Wildvögeln abgesondert werden, um eine Ausbreitung der Geflügelpest zu verhindern.

In Jütland ist die Geflügelpest ausgebrochen. Der Kreis Schleswig-Flensburg richtet auf deutscher Seite entlang der Ostseeküste eine Sperrzone ein.

Schleswig/Langballig | In der Gemeinde Iller in Jütland in Dänemark ist die Geflügelpest ausgebrochen. Betroffen ist dort ein Hausgeflügelbestand mit 38.000 Tieren. Der Ausbruch hat auch Auswirkungen auf Geflügelhalter im Kreis Schleswig-Flensburg, da sich auf deutscher Seite Gemeinden in einem Radius von zehn Kilometern Entfernung zu dem betroffene Betrieb befinden. Der Kr...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen