Ausgesetzt am Schloss Gottorf : Drei verwahrloste Katzenbabys gefunden – eines hat nicht überlebt

Avatar_shz von 21. Juni 2021, 13:42 Uhr

shz+ Logo
Die drei Kätzchen waren völlig dehydriert, verfloht und verwurmt. Schwellungen am After haben es unmöglich gemacht, ihre Geschlechter zu bestimmen.
Die drei Kätzchen waren völlig dehydriert, verfloht und verwurmt. Schwellungen am After haben es unmöglich gemacht, ihre Geschlechter zu bestimmen.

Ein Mitarbeiter der Landesmuseen hat die in Lebensgefahr schwebenden Kätzchen in einem Karton bei großer Hitze und ohne Wasser gefunden. Eines war zu geschwächt, es hat das Wochenende nicht überlebt.

Schleswig | Ein Mitarbeiter der Landesmuseen auf Schloss Gottorf in Schleswig hat am Freitag drei kleine Kätzchen versteckt in einem Karton im Gebüsch gefunden. Die Tiere waren völlig abgemagert, ausgetrocknet und in Lebensgefahr. „Die Kätzchen waren in einem derart verwahrlosten Zustand, ich bin entsetzt, wie man Tieren so etwas antun kann“, erzählt Yvonne Wi...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen