Fit für die Zukunft : Dorfshuttle und Digitalzentrum – Süderbrarups Pläne als Smart-City

Avatar_shz von 13. Mai 2021, 11:31 Uhr

shz+ Logo
Überzeugt vom Smart-City-Konzept Süderbrarups: Annabell Schröter (v.l.) , Petra Nicolaisen, Malin Harrsen, Nomen Strauß und Thomas Detlefsen; digital zugeschaltet war Nicolas Uphaus von der Firma Innopilot.
Überzeugt vom Smart-City-Konzept Süderbrarups: Annabell Schröter (v.l.) , Petra Nicolaisen, Malin Harrsen, Nomen Strauß und Thomas Detlefsen; digital zugeschaltet war Nicolas Uphaus von der Firma Innopilot.

In Süderbrarup wurden die Pläne für die Zukunft des Ortes bei der Umsetzung des Smart-City-Projektes vorgestellt.

Süderbrarup | Ende April hatte ein weiteres Bürgerforum zur Smart-City-Strategie Süderbrarups stattgefunden, jetzt wurde das Konzept vom Amtsausschuss verabschiedet. Nach einer Präsentation mit Petra Nicolaisen zeigte sich die CDU-Bundestagsabgeordnete angetan von dem Entwurf und lobte die innovativen und agilen Köpfe in Süderbrarup. „Das kann sich wirklich sehen l...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen