Unesco-Welterbe : Der Rothenkrug muss dem neuen Danewerk-Museum weichen

Avatar_shz von 27. April 2021, 15:14 Uhr

shz+ Logo
Museumsleiter Lars-Erik Bethge vor dem Rotenkrug (links) und dem Danewerk-Museum. Beide Gebäude werden einem Neubau für rund 9,5 Millionen Euro weichen.
Museumsleiter Lars-Erik Bethge vor dem Rotenkrug (links) und dem Danewerk-Museum. Beide Gebäude werden einem Neubau für rund 9,5 Millionen Euro weichen.

Damit das Welterbe besser zur Geltung kommt, soll der Rothenkrug in Dannewerk im kommenden Jahr abgerissen werden.

Dannewerk | Zu Jahresbeginn kündigte der Südschleswigsche Verein (SSF) an, mit finanzieller Hilfe von zwei dänischen Stiftungen für 9,5 Millionen Euro ein neues Danewerk-Museum bauen zu wollen. Die Planungen laufen bereits, nun stellte Museumsleiter Lars Erik Bethge in der Gemeinderatssitzung Dannewerk einen entscheidenden Schritt des Vorhabens vor: Der Verein ha...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen