Corona im Grenzland : Deutsch-Dänische Grenze: Strengere Einreiseregeln für Grenzpendler in Kraft

Avatar_shz von 21. Februar 2021, 18:39 Uhr

shz+ Logo
Seit Montag gelten für Grenzpendler verschärfte Einreiseregeln.
Seit Montag gelten für Grenzpendler verschärfte Einreiseregeln.

Seit Montag darf der Coronatest nicht älter als 72 Stunden sein. Ein Verstoß kann mit bis zu 2500 Euro geahndet werden.

Schleswig/Flensburg | Der Kreis Schleswig-Flensburg und die Stadt Flensburg haben in neuen Allgemeinverordnungen ihre Einreiseregeln aus Dänemark verschärft. Bereits seit Montag, 22. Februar, müssen Grenzpendler, die in Deutschland wohnen, an allen Grenzübergängen im Kreisgebiet bei der Einreise ein negatives Corona-Testergebnis vorlegen können, das nicht älter als 72 S...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen