Briefe unterschlagen : Strafanzeige und fristlose Kündigung für den Briefträger

Avatar_shz von 23. September 2021, 17:18 Uhr

shz+ Logo
Die fehlenden Wahlunterlagen wurden den betroffenen Bürger noch rechtzeitig vor der Wahl zugeschickt.
Die fehlenden Wahlunterlagen wurden den betroffenen Bürger noch rechtzeitig vor der Wahl zugeschickt.

Bis zu 700 Wahlbenachrichtigungen und tausende Briefe haben die Bürger der Gemeinden Borgwedel und Fahrdorf nicht erhalten. Grund ist ein Postbote, der die Briefe unterschlug.

Schleswig | Für die Gemeinden Borgwedel mit ihrem Ortsteil Stexwig ist es schon jetzt eine Wahl, die sie vermutlich so schnell nicht vergessen werden. Bis zu 700 Wahlbenachrichtigungen wurden von der Post nicht zugestellt. Grund ist ein Postbote, der die Briefe mit nach Hause nahm, statt sie zu verteilen. Weiterlesen: Borgwedel und Stexwig: Postbote stellt Hun...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen