Fotoausstellung : Bilder von Geflüchteten in Idstedter Gedächtnishalle

Avatar_shz von 29. April 2021, 13:10 Uhr

shz+ Logo
Fotograf Martin Ziemer bei der Vorbereitung seiner Ausstellung.
Fotograf Martin Ziemer bei der Vorbereitung seiner Ausstellung.

Am 1. Mai öffnet die Idstedt-Halle wieder für Besucher. Gezeigt wird eine Foto-Reportage von Martin Ziemer.

Idstedt | Am 1. Mai öffnet die Idstedt-Halle wieder für Besucher. Eine Sonderausstellung mit Fotos des Flensburgers Martin Ziemer lockt auch diejenigen, die die Gedenkstätte zur Erinnerung an die blutige Schlacht von 1850 sowie den Beginn der Demokratisierung schon gesehen haben. Europa zum Greifen nah Seine Bilder von Geflüchteten in Bosnien sind eine Re...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen