Statt Quarantäne zu Anne Will : Treias Apotheker Sönke Schlüter wirft Jens Spahn Instinktlosigkeit vor

Avatar_shz von 08. Juni 2021, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Genügend Abstand, aber keine Quarantäne: Zwei Tage nach seiner Rückkehr aus Südafrika diskutierte Gesundheitsminister Jens Spahn (M.) mit Anne Will und Janosch Dahmen über die Impfkampagne.
Genügend Abstand, aber keine Quarantäne: Zwei Tage nach seiner Rückkehr aus Südafrika diskutierte Gesundheitsminister Jens Spahn (M.) mit Anne Will und Janosch Dahmen über die Impfkampagne.

Als er aus Südafrika zurückehrte, ging Treias Apotheker in Quarantäne. Jens Spahn war auch in Afrika, nicht aber in Isolation. Das mag legal sein, ist aber instinktlos, sagt der Apotheker.

Treia | Der Apotheker Sönke Schlüter aus Treia versteht die Corona-Regeln nicht mehr. Vor allem regt er sich über vermeintliche Ungleichbehandlungen auf, eine davon hat er am eigenen Leib erfahren: Vor wenigen Wochen war er mit seinen beiden erwachsenen Kindern in Südafrika, um dort für Bekannte das Haus zu hüten und gleichzeitig ein wenig Urlaub zu machen. D...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen