Schleswig und Umland : Amphibien in Gefahr – die Krötenwanderung hat begonnen

Avatar_shz von 31. März 2021, 18:29 Uhr

shz+ Logo
Der Berender Redder in Schleswig ist wegen der Wanderung der Amphibien gesperrt.
Der Berender Redder in Schleswig ist wegen der Wanderung der Amphibien gesperrt.

Amphibien leben im Frühjahr gefährlich. Bei ihrer Wanderung zum nächsten Gewässer müssen sie auch Straßen überqueren.

Schleswig | Kaum sind die Temperaturen etwas gestiegen, hat auch die Krötenwanderung wieder begonnen. Wie in jedem Frühjahr machen sich die Frösche, Kröten, Molche und Salamander nun wieder zur Paarung auf den Weg von ihrem Winterquartier zum nächsten Gewässer. Dabei müssen sie meist auch Straßen passieren. Da insbesondere die Kröten bei Gefahr verharren, werden ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen