Feuerwehr Schleswig und Busdorf : Alarmübung in der Tauwerkfabrik Oellerking: „Mami hat Voll-Alarm“

Avatar_shz von 26. November 2021, 15:08 Uhr

shz+ Logo
Das Schreckensszenario in der Tauwerkfabrik Oellerking bot eine realistische Situation. Die Brandschützer der Feuerwehr Schleswig und Busdorf kooperierten in einer gemeinsamen Übung, in der technische Hilfeleistung und ein Löscheinsatz gefragt waren.
Das Schreckensszenario in der Tauwerkfabrik Oellerking bot eine realistische Situation. Die Brandschützer der Feuerwehr Schleswig und Busdorf kooperierten in einer gemeinsamen Übung, in der technische Hilfeleistung und ein Löscheinsatz gefragt waren.

Auch unter Corona-Bedingungen muss die Feuerwehr immer einsatzbereit sein. „Wir müssen funktionieren“, sagt Schleswigs Wehrführer Sönke Schlossmacher. Umso wichtiger sind Alarmübungen wie diesen Donnerstag.

Schleswig | Um kurz nach 18 Uhr läuft der Alarm der Rettungsleitstelle Nord bei den Brandschützern in Schleswig und Busdorf auf dem Mobiltelefon und Pager auf. Feuerwehrfrau Wiebke Wall ist gerade dabei, das Abendbrot für ihre drei Kinder vorzubereiten. Kurzerhand lässt sie alles stehen und liegen, verabschiedet sich von ihren Lieben, um sich zum Feuerwehreins...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen