Ostsee Resort Damp : 86-Jähriger stirbt nach Neujahrsbaden in der Ostsee

<p>Gerade mal vier Grad Celsius betrug die Wassertemperatur am Neujahrsmorgen im Ostsee-Resort Damp.</p>

Gerade mal vier Grad Celsius betrug die Wassertemperatur am Neujahrsmorgen im Ostsee-Resort Damp.

Als sich der Mann nach dem Bad im vier Grad kalten Wasser umziehen wollte, versagte sein Herz.

shz.de von
02. Januar 2018, 10:10 Uhr

Damp | Er hatte im vergangenen Jahr bereits 150 Mal in der Ostsee gebadet, zuletzt vor wenigen Tagen. Nachdem er am Neujahrsmorgen in Damp wieder aus der Ostsee kam und sich in der Umkleidekabine umziehen wollte, versagte einem 86-jährigen Mann aus der Region das Herz, wie Pressesprecherin Dr. Meike Marckwordt von den Helios-Kliniken in Damp auf Nachfrage von shz.de mitteilte.

Ein Arzt war nach Auskunft von Marckwordt sehr schnell zur Stelle und begann in der abgesperrten Umkleide mit der Reanimation des Mannes. „Diese war aber leider nicht erfolgreich“, so Marckwordt. Dem Arzt stand das gesamte medizinische Angebot des Standortes zur Verfügung. Auch der später eintreffende Notarzt konnte nicht mehr helfen. „Die Stimmung war natürlich sehr gedrückt“, so die Pressesprecherin, die von sehr viel Verständnis der zahlreichen betroffenen Mitbadenden berichtete.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert