48 kleine „Paulianer“

mih-fuba2
Foto:

shz.de von
23. Juli 2015, 16:28 Uhr

„Rabauken!“ So schallte es auch gestern wieder über den Platz von Schleswig 06. Seit Montag durften dort 48 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren fünf Tage lang mit Profitrainern vom FC St. Pauli trainieren. „Etwa die Hälfte der Kinder kommt aus Schleswig. Manche sind aber auch extra aus Hamburg angereist“, erzählte Rainer Kersten von der Spielgemeinschaft Schleswig. Der FC St. Pauli stellte den Kindern eine komplette Ausrüstung inklusive Trikots zur Verfügung. Campleiter Mac Agyei-Mensah und seine Kollegen Holger Ramcke und Burhan Öztürk waren von ihren Schützlingen begeistert: „Die nehmen das echt gut an“, freuten sie sich. Auch die Kinder schienen mit ihren Trainern zufrieden zu sein: „Die sind cool“, fand Michel (11). „Mir haben alle Übungen super gefallen“, stimmte Lea-Sophie (7) zu. Heute um 13 Uhr findet das Abschlussturnier statt, bei dem jeder, der möchte, zugucken kann. Für alle, die auch einmal bei einer Fußballschule mitmachen wollen, empfiehlt Kersten: „Wir haben noch freie Plätze für die Real-Madrid-Schule auf dem VfR-Platz ab dem 17. August.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen