zur Navigation springen
Schleswiger Nachrichten

17. Oktober 2017 | 19:49 Uhr

Busdorf : 40 Jahre Jugendfeuerwehr

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

200 Gäste gratulierten der Jugendfeuerwehr in Busdorf zu ihrem Geburtstag.

Das Feuerwehrgerätehaus in Busdorf platzte aus allen Nähten, schließlich wollte jeder der 200 Gäste der Jugendfeuerwehr zu ihrem 40. Gründungstag gratulieren. Zum Festauftakt reihten sich alle ein, darunter Busdorfs Bürgermeister Peter Seemann samt Vertreter des Amtes Haddeby mit seinen acht Gemeinden, dazu Kita-Kinder, Vereine, Verbände, Freunde und Wegbegleiter der Blaulichtverbände und des Kreisjugendringes.

Der Tag sollte allein dem Brandschutznachwuchs gehören, deshalb fassten sich die zahlreichen Gastredner entsprechend kurz, nahmen damit Rücksicht auf die Geduld der Kinder. Warmherzig fiel das Lob, groß die Wertschätzung sowie der Dank an die Vertreter der Busdorfer Jugendfeuerwehr aus, schließlich leisten sie seit 40 Jahren einen wertvollen Beitrag zur dörflichen Gemeinschaft und darüber hinaus. „Ihr habt immer ein konstant volles Programm gehabt. Seit 40 Jahren habt ihr viele Freunde gewonnen. Ihr strahlt aus Busdorf ganz, ganz weit hinaus, und darauf könnt ihr stolz sein“, sagte Ralph Schmidt, Vorsitzender des Kreisjugendringes.

Viel Applaus erhielt auch Peter Lach, der einer der Gründungsväter ist und damals das Amt des ersten Jugendwartes übernahm. Heute leitet sein Sohn Kai Lach die Geschicke der Jugendfeuerwehr. Gründungsmitglieder, die damals Teenager waren und heute noch aktiv in der Busdorfer Feuerwehr sind, erhielten nun das goldene Feuerwehrehrenkreuz des Landes.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen