Schleswig : 3000 Euro für Kindercamps von Heinz Hoenig

ac-heinz
Foto:

Einnahmen aus Charity-Dinner des Schleswiger „Ladies Circle“ sollen Kinder zugute kommen.

von
28. November 2014, 07:45 Uhr

„Drei Mille? Das ist der Hammer!“ Schauspieler Heinz Hoenig (2. v. li.) zeigte sich überrascht über die hohe Summe, die beim Charity-Dinner des Schleswiger „Ladies Circle“ im Restaurant Zollhaus zusammengekommen ist. Die Frauen hatten gemeinsam mit dem prämierten Hobbykoch Manfred Freiberg (re.) und dessen Gattin Wiebke Asmussen (li.) für 50 Gäste ein Fünf-Gänge-Menü zubereitet. Die Zutaten kamen von Sponsoren. Jetzt überreichte der Serviceclub Hoenig einen Scheck über 3000 Euro. Das Geld fließt in die Abenteuer-Camps, die der Schauspieler im nächsten Jahr an der Schlei für psychisch traumatisierte Kinder plant. „Ich freue mich über jede Unterstützung. Es gibt viel zu viele Kinder, denen es dreckig geht – direkt vor unserer Haustür“, so Hoenig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen