Integrierte Station Geltinger Birk : 30 neue Bänke für die Geltinger Birk

shz+ Logo
Nach und nach sollen diese Bänke auf der Birk verteilt werden. Gebaut haben sie Charlotte Blondrath (vorne, v.li.) und Luise Hähnert – hier mit Renate Mielenz, Stefan Brocke (hinten, v.li.), Uwe Schwieppert und Thomas Bender (vorne, r., alle vom LLUR). Auf dem Bild fehlt die dritte FÖJ-lerin Laurien Steckenreiter.
Nach und nach sollen diese Bänke auf der Birk verteilt werden. Gebaut haben sie Charlotte Blondrath (vorne, v.li.) und Luise Hähnert – hier mit Renate Mielenz, Stefan Brocke (hinten, v.li.), Uwe Schwieppert und Thomas Bender (vorne, r., alle vom LLUR). Auf dem Bild fehlt die dritte FÖJ-lerin Laurien Steckenreiter.

FÖJ-lerinnen Luise Hähnert, Charlotte Blondrath und Laurien Steckenreiter haben aus Nadelbäumen Sitzgelegenheiten gebaut.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
29. Juni 2020, 08:54 Uhr

Nieby | Der Bauhof der Integrierten Station Geltinger Birk hat sich gemeinsam mit drei jungen Menschen einem besonderen Projekt gewidmet: 30 neue Bänke für die Birk sollten gebaut werden, um Besuchern bei ihren a...

yNibe | rDe ahofBu red entrgreIntei ioSttan rlgntGeie krBi hat sihc imngamees imt ierd ejnngu ceMhnsne eniem osenrdbene otjerkP wtemgi:ed 30 eneu Bäenk üfr dei Bkri ontllse uebtga derwen, mu srhuecBen ieb ehnri nhugenedtaes anW,eerdgunn Gtehgieenel zur Rats uz bng.ee üFr irde ugennj Feunra awr side lhaibnren ihers releiFwglini hlogsinöecko aresJh Ö)JF( lizgtihiceeg nie uArhbssokscejpt.l

nttdannEse tis dei Ieed chrud eid eanpndeskB ierne meD,a nssdee annM gbotnrsee wra.  

ageBset pneSeinrd uas kcSerbtgierhine ath edm riVene nhca le’nzMei nroeWt aemrßued rteewie 1000 Euro nee,bbreüg wbhelas os eeni grcmunefeiha inoktA hbtupraeü tirianzenf edenrw knoe.tn Im eRmhna ovn eeßlfanamghmeP wibezihseenusge enesi umbseWaulad rudewn bleNudmeäa sau emien Lwdlabua tftnnere dun reedn Hozl ine ahJr lagn rgteelg.a Dsa cthrbetei haTsmo enrBed vmo asatdLnme frü whdLnaifta,cstr lewUtm und dnhelcliä äumeR .)(URLL taremluiBaa rüf eid knäeB tsadn alos rzu f.unrüggVe

eerJd hetta seeni fbeaugA

dnU nand amkne ied deir eÖnJnnF-erli sni iSl.pe E„s war hcosn anzg höcsn dnengatn“r,se tibg uLise hHeträn na, und hier Kglinole erthlotCa lhBaontdr )9(1 pttlihfce hir ebi. Dei tidtre im Bndeu ist rnLueai iceeeerttknSr (2).0 beAr Leisu al,cth sal sei :tasg „aNch 30 enkBän aht nsma’ dni.“r Dei rä1giJ8e-h uettrlräe dei ,Aignäsgrtbee ält,rrek eiw eid edir sad lHzo ,ehntnsgeict e,bhoetgl elhifsgcenf udn bgnaezmtsmeuau eh.bna Am Scsushl redwu itm erd rfsräOebe ine uzihrtScfg isn zoHl eftsär.g „Das wra shonc neie leotl bAeri,t ieb dre asd egibrsEn snlelch btcirahs ,u“rwed satg uLies ntHräeh ce.ckürbndlki ederJ„ athte eisen augefAb ndu tsew,su was uz utn tis.“

irVe eBänk ma gTa

aeDib rwa dsa sePunm angz noirhetdl.c amshTo reeBdn tga:s iD„e gznae kAntoi ateuedr rakzi drie ocWenh. dnU beenn dearenn etAbnire nnkneot pro agT im ithrDhutnscc veir känBe ugaetb “nd.ewre 02 edr eistamnsg 03 nkäeB osnlle im uaeLf rde tZei fetutglseal rnewd,e tizzuchäsl edor mi hstaAsucu eggne ea.tl hZne äknBe lilw anm ürekntzhacul frü eenh,csnM ied kBnepaat erdnew tmenc.hö

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen