Schleswig : 30-Jähriger nach Einbrüchen in Ärztehaus in U-Haft

Die Polizei hat bei dem Tatverdächtigen diverses Diebesgut sichergestellt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Juli 2019, 10:06 Uhr

Schleswig | In ein Schleswiger Ärztehaus in der Plessenstraße wurde zwischen dem 29. und 31. Mai eingebrochen, außerdem kam es zu mehreren Einbruchsversuchen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, konnte der Täter in eine...

hiseclgwS | In ein ecwlerSshig atuezsÄrh ni edr sensPreestßal erduw nhiwscez mde .29 ndu 3.1 aMi eeohr,nncbegi ßrdmuaee kam es zu ereernhm sce.scurEnviuhenhbr Wie dei Peiilzo zetjt etlt,eiimt tnkeon red Ttreä in nriee der rdot ihilfndbcene eanrPx nebne rWngtenäesednetg auhc inee regßo hAzlan nov eenetpRz und aMeikedmntne re.butene

ahncaD mak es zu eernrmhe ölsuengiEnn ovn ägfhscentel Reepznte in nrermeeh Sttd.näe ieB ernie sreied angVolre onkten dre evahreiätdgctT uhrcd gnZuee rdrtea rzpäies eiseebchnbr ewr,end sads es agn,elg die rsPneo zu dteziiifnn.eeri

Am enggenrevna aFrmgnier,goet os dei Peoz,lii udchcstuerhn eBtaem rde iaiielrKmlzoipn slgiechSw dei hWoungn sde änr-g0hij3e n,neasM rde sirbtee ähcigielgns ni Eighsnnrecu ettenegr s.ti sE werud sedsvrie Dueeisbtg lietgsteelhscr. reD esehgiutclBd tmäure ni ieensr unehVrnmge ie,n ied tTa vor med rHietdungnr seienr geigntubänäiukethtaeBtgmsibl ngengabe zu abne.h Er eruwd ufa gAatrn dre fsathaatSnattwaslc erFlgnsbu ebmi ctiAhgemrts torgrüevhf nud ßedhlsaceinn in nUseahscgruhtutfn m.mgnoeen

XMHLT kBolc | ocnuolhmaitBiltr üfr tiA elrk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert