Schleswig : 30-Jähriger nach Einbrüchen in Ärztehaus in U-Haft

Die Polizei hat bei dem Tatverdächtigen diverses Diebesgut sichergestellt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Juli 2019, 10:06 Uhr

Schleswig | In ein Schleswiger Ärztehaus in der Plessenstraße wurde zwischen dem 29. und 31. Mai eingebrochen, außerdem kam es zu mehreren Einbruchsversuchen. Wie die Polizei jetzt mitteilte, konnte der Täter in eine...

Ssicgwelh | nI eni ecelrsihSgw suaehÄtrz ni dre atenßlesrssPe eduwr nwzseich edm .29 udn 31. aMi onb,ignheeerc radßeemu akm se uz remneher se.rnsnrubcuvicehEh eiW dei zPoilei jtzte tmil,eitet nontek red äetrT in ernei red tord cibnlenfhied nreaPx nneeb gtWgetndnensäere chau enei goeßr nhazlA nov etzenpeR dun damenkeietnM bneeteru.

ahcaDn kam se uz rhemener nielEgösnun nov gfecelhätsn ptnReeze in mreehern Stde.ntä Bie ireen edsire lVneagor tokenn edr heetäidcavgtTr rhduc ugeZen tredra äiepsrz cbbreineshe wnr,dee assd se lgneag, dei sPeron zu n.rfeizeindiiet

Am vegenenngra e,geFroigmnrta os ied io,ielzP shdcuctuhner metBea erd pizKnolimaierli Sgilwches ide ghnunoW dse e3inä0-jrhg en,Msna dre biseret heilsnäigcg in ngsiuEchnre rngettee i.ts sE wdure sidrevse ugDesibet ge.hettsslelric erD lgtdBhseceiu emätru in sinere meuhVrneng ,ien ide tTa orv edm drgueinrtHn iesnre tgluebäiinmtahkttäungesibgBe gnbngeea uz ah.nbe rE rwedu afu gtaArn edr wtafnstctShaasaalt nselFgbru biem heirgAscttm geürvotrfh und acdesißnlhen in nghhsrfunUeacutst enoen.mgm

XHTLM oBkcl | nolitolactrumBih frü reli kAt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert