15 neue Mitglieder für "Rauten Düwels"

Die Liebe zu ihrem HSV eint die Mitglieder des Jübeker Fanclubs 'Rauten Düwels'. Foto: Bilet
Die Liebe zu ihrem HSV eint die Mitglieder des Jübeker Fanclubs "Rauten Düwels". Foto: Bilet

shz.de von
04. Juli 2009, 03:59 Uhr

Jübek | Rund 100 Mitglieder der "Rauten Düwels", des HSV-Fanclubs aus Jübek, hatten sich zum Sommerfest eingefunden. Allein die Teilnehmerzahlen waren schon ein Erfolg, hinzu kommt, dass 15 neue Mitglieder geworben werden konnten. Nachdem die Geschwisterkinder Ina (6) und Claas (8) Boldt aus Eggebek kürzlich als 199. und 200. Mitglied aufgenommen werden konnten, ist der Verein auf nunmehr 215 Mitglieder angewachsen. Erst vor gut zwei Jahren ins Leben gerufen, zählt er heute schon zu den größten HSV-Fanclubs.

Dass man sich im Club wohlfühlt, belegt, dass viele Mitglieder nicht nur zum Saisonabschlussfest, sondern auch zu den regelmäßigen Treffen jeden zweiten Freitag im Monat ab 19 Uhr in der Sport-Clause des TuS Collegia Jübek zum Teil lange Anfahrtswege in Kauf nehmen. Auch die Fahrten zu den HSV-Spielen sind immer voll besetzt.

Für gute Unterhaltung beim Sommerfest sorgten eine Schuss-Geschwindigkeitsmessung - Sandy David brachte es auf 111 Stundenkilometer, ein Torwandschießen, ein Kickertisch, an dem heiße Kämpfe ausgetragen wurden, und auf dem DFB-Kleinfeld viele Spiele für Kinder.

Die Organisatoren waren am Ende sehr zufrieden mit dem Verlauf und wiesen darauf hin, dass auch für die Saison 2009/10 einige Aktivitäten geplant seien, so beispielsweise ein Fußballcamp für Jugendliche in den Herbstferien.

Mehr Wissenswertes über die "Rauten Düwels" gibt es unter www.rauten-duewels.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen