zur Navigation springen

Helios in Schleswig : 139 Bezahl-Parkplätze vor der Klinik

vom
Aus der Redaktion der Schleswiger Nachrichten

Gäste und Mitarbeiter müssen künftig für Stellplätze am Krankenhaus zahlen.

von
erstellt am 03.Jun.2016 | 07:46 Uhr

Mit der Parkplatz-Not wie am alten Martin-Luther-Krankenhaus dürfte es ein Ende haben, wenn das neue Helios-Klinikum am 16. Juli in Betrieb geht. Denn eine Parkfläche mit 139 Stellplätzen steht dort für Patienten und Besucher zur Verfügung. Allerdings nicht ganz umsonst. In diesen Tagen wird im Eingangsbereich des Klinikums eine Schrankenanlage für den Parkplatz eingerichtet, so dass jeder Besucher sich beim Hineinfahren ein Ticket ziehen kann, um dann beim Verlassen des Areals die Parkzeit zu bezahlen. Wie viel? Dazu Klinik-Sprecherin Inke Asmussen auf SN-Anfrage: „Die erste Park-Stunde wird kostenfrei sein. Wie teuer jede weitere Stunde sein soll, ist noch nicht raus, das wird gerade mit dem Betriebsrat besprochen.“

Daneben sollen jetzt für die Klinik-Mitarbeiter alle Parkplätze, die auf dem gesamten Stadtfeld-Areal verteilt sind, umgemünzt werden in regulär zu bezahlende Parkplätze – insgesamt sind dies 322. Hinzu kommen bald 40 weitere Parkplätze auf dem Grundstück von „Haus 1“, das abgerissen wurde. Was es die Mitarbeiter kosten wird, dort während der Arbeitszeit zu parken, sei noch nicht entschieden, erklärt Asmussen. Das Ziel sei aber, dass die Parkplätze nicht, wie bisher oft geschehen, von außerhalb frequentiert werden. „Auf jeden Fall werden die Klinik-Beschäftigten Ermäßigungen erhalten“, sagt sie. Über den Preis einige man sich gerade mit dem Betriebsrat.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen