Pilzbefall : 120 Jahre alte Blutbuche in Schleswig gefällt

shz+ Logo
Ein Mann hoch oben im Baum, die anderen am Boden: Die Blutbuche wurde Stück für Stück in ihre Einzelteile zerlegt.
Ein Mann hoch oben im Baum, die anderen am Boden: Die Blutbuche wurde Stück für Stück in ihre Einzelteile zerlegt.

Der markante Baum am Schwarzen Weg war nicht mehr zu retten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

23-13374878_23-57004624_1386942051.JPG von
04. Dezember 2019, 15:50 Uhr

Schleswig | Sie war sicherlich einer der ältesten und höchsten Bäume in der Schleswiger Innenstadt: die Blutbuche am Schwarzen Weg gegenüber des Parkhauses. Gestern nun verschwand sie für immer aus dem Stadtbild. Der...

gehcSsilw | ieS rwa ccshhielri ieren der sntläeet udn höntsceh mäuBe in red eewchrsgliS e:dnanttsnI eid ubhlcBtue ma zahwnrSce Wge eebeügrng des Paeurs.shka Gerntes nun hvrwsnecad ise ürf ermim asu dem idab.ttldS eDr ehmr las 210 rhJea elat muBa tmesus fglteäl werd.ne

fe"nfKglii gueA"fab nietmt in der adtSt

Dre :Gnrud Plbfal.lzei erD enlnReip,goisr dre hsic eegrn na die füetpmS nud nWrzleu vno nBhuce atefh,t hetat adüfr rgeot,sg assd der mBua in den vnreegengna ahneJr achn dun ncah oterasbngbe it.s „ttzJe awr er veiinitfd “t,ot ttebeno huac Setanf Sct.dmih erD fmree-mlrnhaulneBUtä usa üyHsb raw am oerngM itm ieensr Mfncanasth hcna gheslwicS moegmken ndu nahm dne Buam kcStü üfr tSckü r.asindeeuna iraiMbrteet krDi gLsnien eetaitber ochh ebno itm edr Mertoogäs im aumB, ide lnzeennie eongßr setÄ wunred ndna tim efHil seeni rKsna nahc ntneu htrcegb.a aDs„ arw enein enfgifilk gbfAeau heir titnem in dre d.aStt asD tah enim eTma rroevgaherdn eeldt“ri,g asetg thcS,idm erd vno end erügetnrdcmsnGieütnksu atgtaefurb uw.der meegGhint dewur ide Fnuälgl onv edr nereUtn tNtzau,hdersechuröb ein Atfureahbgettzerrstcuan bag elneblsaf nüsegr h.ciLt

uaBm gtru hscno etsi elabniehin Jnhrea kine Luba mehr

„rDe amBu hta scnho etis nebineilha hnaeJr iekn bLua hrem g.ergaetn sE awr eztjt hstechö tieZ, sston werä es rgdennniaw rhfächleig oe“ge,rwdn tgsa tcSid.mh Geßröer nhnmSaßimteachtn oiwse ide ugnedrVeänr red udeUrternsgn um end uamB rmuhe enie( keeeTrcde dweru hducr eien nfatgrslPue re)ttzes hänett emd umaB hitcn tgu .taneg nBuce„h ndis ad ,ngl“filaä os tiSdh.mc

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen