Neubau des Holzbauwerks in Kappeln : Zwei Varianten zur Wahl: Politik entscheidet über neuen Heringszaun

Rebecca_Nordmann-7304.jpg von 09. September 2019, 16:56 Uhr

shz+ Logo
Die verschiedenen Varianten: Die rote Version gibt’s fürs Geld, wird aber vom Denkmalschutz abgelehnt. Die gelbe Version ist teurer, aber genehmigt, und die grün-gelbe Variante ist noch teurer, aber ebenfalls vom Denkmalschutz abgesegnet.
Die verschiedenen Varianten: Die rote Version gibt’s fürs Geld, wird aber vom Denkmalschutz abgelehnt. Die gelbe Version ist teurer, aber genehmigt, und die grün-gelbe Variante ist noch teurer, aber ebenfalls vom Denkmalschutz abgesegnet.

Der Neubau des Kappelner Wahrzeichens wird auf jeden Fall teurer. Größe und Investition legt nun die Politik fest.

Kappeln | Seit vergangenem Frühjahr ist bereits klar, dass der Neubau des Heringszauns anders ausfallen wird als geplant – zumindest dann, wenn man nicht mehr Geld ausgeben will, als bisher veranschlagt wurde. Denn: Für die politisch bewilligten 450.000 Euro (366.000 Euro davon trägt der Europäische Meeres- und Fischereifonds) gibt es nur einen Zaun, der deutlic...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen